HPU Behandlung – Mit der NAET Methode funktioniert es!

 In NAET Methode

Eine effiziente HPU Behandlung in Verbindung mit der bewährten NAET Methode hilft dauerhaft Menschen, die unter der Stoffwechselstörung HPU leiden.

HPU Behandlung mit der NAET Methode

Bei HPU (Hämopyrrollaktamurie) handelt es sich um eine Stoffwechselstörung. Dabei kommt es zu einem chronischen Mangel an Vitamin B6, Zink, Magnesium und Mangan. Infolgedessen kann es bei Menschen, die von der Stoffwechselstörung betroffen sind, unterschiedlichste Beschwerden auslösen. Auch chronische Erkrankungen. Zu den häufigsten Problemen gehören beispielsweise:

  • andauernder Energiemangel
  • Immunschwächen
  • Muskelbeschwerden
  • ADHS
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
  • und auch psychische Störungen

Bei der Stoffwechselstörung Hämopyrrollaktamurie liegt eine Störung des Häm-Biosynthesewegs vor. Dabei sind ausnahmslos alle Zellen des Körpers betroffen, die einen Zellkern und Mitochondrien aufweisen. Das Endprodukt eines gesunden, normalen Stoffwechselweges, das Häm, ist ein sehr wichtiges Molekül. Deswegen benötigt es Körper für zahllose Vorgänge. Zur Versorgung des Blutes und damit aller Organe mit Sauerstoff sowie in der Muskulatur ist das Häm das entscheidende Molekül. Außerdem ist es an der Energiegewinnung in den Zellen beteiligt. Und zwar im sogenannten Cytochrom C der Atmungskette in den Mitochondrien (den Energiekraftwerken unserer Zellen). Auch in der Phase der körpereigenen Entgiftung, die mit ganz spez. Enzymen funktioniert, spielt das Molekül Häm die wichtigste Rolle. Jeder Körper, jede gesunde Zelle kann Häm mit acht enzymatischen Schritten selbst herstellen. Bei Vorliegen einer HPU arbeiten einige dieser Enzyme jedoch nicht mit voller Leistung.

Mangel wichtiger Nährstoffe

Das führt dazu, dass das Endprodukt Häm in seiner biochemischen Struktur nicht mehr korrekt entsteht. Sondern leicht verändert. Es ist dann nicht nur unbrauchbar. Es verursacht sogar auch Schäden, wenn der Körper nicht entsorgt. Also versucht er, dieses Molekül loszuwerden. Das erreicht er, indem er Zink, teilweise auch Mangan und die aktive Form von Vitamin B6 an das Fehlerhafte Molekül anhängt. Dadurch wird es wasserlöslich. Über die Nieren scheidet der Organismus es dann aus. Allerdings gehen diese wichtigen Nährstoffe dem Organismus so auf Dauer verloren. Es kommt dadurch über Jahre zu einem ausgeprägten Zink-, teilweise auch Mangan- und Vitamin B6-Mangel. Trotz normaler Ernährung gleicht sich das nicht aus.

Der Mangel führt zu verschiedenen Symptomen:

  • Allergien
  • Ängstlichkeit/Stressempfindlichkeit
  • Fruchtbarkeits-/Schwangerschaftsprobleme
  • Hypoglykämie/Diabetes
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Medikamentenunverträglichkeiten

Was versteht man unter der HPU Behandlung?

Eine erfolgreiche Therapie beginnt zuerst mit der sofortigen Versorgung. Somit kommt es zur Auffüllung der fehlenden Mikronährstoffe und Vitamin B6. Das Ausgleichen der Stoffwechselstörung und die effektive Therapie des Körpers sind entscheidend für die langfristige Heilung der Betroffenen. Es erfolgt eine detaillierte und konsequente Ernährungsumstellung. Außerdem kommen individuell abgestimmte Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz. Dadurch bekommt der Körper hoch dosiertes Vitamin B6, Zink, Magnesium und Mangan. Obendrein können später wirkungsvolle Entgiftungskuren mit hinzu kommen. Und  evtl. eine Darmsanierung.  Denn über den Darm scheidet der menschliche Körper giftige Stoffe aus. Er kann in den Darmzotten schädliche Stoffe binden und abführen. Sobald die Darmflora wieder auf optimalem Level funktioniert. Eine gleichzeitige Enzymtherapie gleicht die mangelnde Entgiftungskapazität wieder aus. Wer HPU hat, sollte seinen Alltag weiterhin auf diese Stoffwechselstörung abstimmen. Und auch auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten achten.

HPU ist auch auf das Fehlen von Zink im Stoffwechsel zurückzuführen

HPU ist u.a. eine Immunschwäche, bei der der menschliche Körper wichtige Zink-Vorräte mit dem Urin ausscheidet. Die Folge ist ein gravierender Zinkmangel. Weil das zur Bildung von Enzymen notwendige Zink fehlt, bindet das Immunsystem einfach andere Metalle ein. Damit behindert es die Funktion der Enzyme. Die Abwehrkräfte sind sehr stark geschwächt und andere Metalle vergiften den Kreislauf. Diese Stoffwechselstörung kann man gut behandeln. Und zwar indem man dem Körper die fehlende Stoffe wie Vitamin B6, Magnesium und Mangan und eine hohe Dosis an Zink zuführt. Diese Präparate werden täglich eingenommen. Die Gesamtdauer der ganzheitlichen Behandlung kann mehrere Monate betragen.

Wie funktioniert die HPU Behandlung mit der Naet Methode?

HPU Behandlung mit der NAET Methode hilft auch Kindern.

Viele Ansätze für eine wirksame Therapie von Stoffwechselstörungen findet man in der Naturheilkunde und alternativen Medizin. HPU wird bisher als nicht heilbar eingestuft. Es gibt jedoch eine wirksame Methode, damit Menschen mit Problemen durch diese Stoffwechselstörung relativ symptomfrei leben können. Die bewährte NAET Methode unterstützt die HPU Behandlung, um weitere Vergiftungen und allergische Reaktionen des Körpers zu vermeiden. In meiner Praxis für ganzheitliche Heilmethoden behandle ich mit meinem versierten und geschulten Wissen betroffene Patienten. Erfolgreich verhelfe ich Ihnen dementsprechend zu einer besseren Lebensqualität. Dazu substituiere ich die fehlenden Stoffe, wie Vitamin B6, Zink, Magnesium und Mangan. Danach folgt eine individuelle Entgiftungstherapie und eine nachhaltige Behandlung. Schließlich kommt die geprüfte und versierte NAET Methode zum Einsatz. Dabei findet man mit einem innovativen kinesiologischen Muskeltest heraus, auf welche Stoffe der Patient allergisch oder abwehrend reagiert.

Um den auslösenden Faktor der Beschwerden bestimmen zu können, kommen verschiedene Lösungen essenzieller Testsubstanzen zum Einsatz. Damit testen wir die Reaktion. Aufgrund dieser Erkenntnisse bekommt jeder Patient eine individuell definierte Behandlung. Die besteht einerseits aus Akupunktur, Akupressur und Diätetik. Andererseits gleichen die Einnahme von konzentrierten Ersatzstoffen diese Mängel anschließend aus. Oder eine Infusionstherapie, zum Beispiel mit den fehlenden Mikronährstoffen.

Was ist das Besondere an der NAET Methode?

NAET ist zudem besonders schonend und verträglich. Als natürliche Heilmethode wirkt sie bei einer Stoffwechselstörung unter dem Strich hervorragend und effektiv. Außerdem behandelt sie Unverträglichkeiten und die damit zusammenhängenden Reaktionen nachhaltig. Somit stärkt sie das Fundament des Patienten. Die NAET Methode verzichtet dabei auf den Einsatz von chemischen Medikamenten. Und dadurch ist sie auch für Kinder, ältere Patienten, Kleinkinder und Babys gut geeignet. Die Behandlungsmethode ist ebenfalls schmerzfrei. Spezielle Betroffene, die auf die Einnahme von lebenswichtigen Medikamenten angewiesen sind, profitieren auch von dieser Methode. Denn die Behandlung und Diagnose kollidiert nicht mit anderen Arzneimitteln. Die NAET Methode ergänzt übrigens alle anderen Therapien und kann gefahrlos mit ihnen kombiniert werden. Sie wirkt langfristig durch:

  • Durch Allopathie,
  • sanfte Akupunktur,
  • sanfte Druckmassage
  • angewandte Kinesiologie
  • und eine unterstützende Ernährungslehre.

Eine NAET Allergiebehandlung lindert dadurch Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Neurodermitis und viele andere Allergien.

Dieses wirksame Verfahren berichtigt die falsche Antireaktion des körpereigenen Abwehrsystems auf Allergene. Die gezielte Stimulation der Nervenwurzeln programmiert damit das Nervensystem quasi um. Das Gehirn erkennt somit Nährstoffe, ein Vitamin und Allergene nicht mehr als feindlich an. Die NAET-Methode zielt dabei nicht auf die ständige Vermeidungsstrategie ab. Stattdessen bietet sie vielmehr die Chance, dass der Patient sich in Zukunft nicht mehr einschränken muss. Dadurch steigt die Lebensqualität deutlich.

Wann benötigt man eine HPU Behandlung?

Von HPU betroffene Menschen leiden an immer wiederkehrenden Symptomen. Die treten entsprechend oft chronisch auf. Nur einige HPU Symptome von vielen sind allgemeine Beschwerden wie zum Beispiel:

  • Erschöpfung,
  • Anämie (Blutarmut),
  • hohes Stressempfinden,
  • ein schlechtes Kurzzeitgedächtnis,
  • Licht- und Geräusch-Überempfindlichkeit,
  • eine schwache Muskelspannung,
  • Unterzuckerung (Hypoglykämien),
  • Allergien,
  • Lebensmittelunverträglichkeiten
  • und Entzündungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Hashimoto
  • HWS-Syndrom

Der menschliche Organismus muss jeder Zeit giftige Substanzen wie freie Radikale, Umweltgifte und Rückstände von Medikamenten aus dem Stoffwechsel befördern. Auch der Hormonhaushalt muss obendrein ständig im Einklang sein. Das heißt: Diese Fähigkeit ist elementar für die Gesundheit. Bei einer HPU Erkrankung fehlen die wichtigen Faktoren für diese Entgiftung jedoch. Dadurch drohen andauernde Krankheitsbilder.

Vergiftungen, beispielsweise durch Quecksilber in gefährlicher Konzentration, können zu Erbgutveränderungen führen. Außerdem sogar zu einer Schädigung der überlebenswichtigen Mitochondrien. Diese kleinen Kraftwerke der Zellen verwandeln Nahrung und Vitamin B6 in Energie. Sie sind also für den gesamten Stoffwechsel nötig. Patienten, die unter eine HPU Erkrankung leiden, klagen dabei oft über Kraftlosigkeit und Energiemangel.

Im Normalfall kompensiert die normale Nahrungsaufnahme den Verlust von Vitamin B6 und anderen Nährstoffen jedoch nicht mehr. Häufig bleibt das Problem unentdeckt und die Mängel verstärken sich im Laufe der Jahre. Somit kann eine nicht erkannte HPU über einen längeren Zeitraum zu schweren Beschwerden führen. Eine rechtzeitige Diagnose und eine gezielte HPU Behandlung sind für alle Patienten daher unbedingt nötig!

Sie suchen also schon häufiger einen Therapeuten bezüglich eines und mehrerer Langzeitbeschwerden auf? Keine Therapie hat angeschlagen? Dann könnte der Weg zum Heilpraktiker die beste Lösung sein. Denn mit detaillierten und gezielten Tests erkenne ich die Ursache der Beschwerden gut. Dann ist es möglich, die Symptome effizient zu mindern oder auch ganz zu beseitigen.

Was bewirkt die HPU Behandlung mit der NAET Methode?

Die NAET Methode ist eine wirkungsvolle Kombination aus verschiedenen Heiltherapien. Alle Allergene, die den Körper belasten, löscht die NAET Allergiebehandlung nacheinander in einer festgelegten Reihenfolge. Somit lösen sich langwierige Probleme. Die verträgliche Therapie stärkt dabei das Immunsystem und beeinflusst so positiv viele Erkrankungen. Die Dauer der Sitzungen richtet sich immer nach der Anzahl der Unverträglichkeiten und der Intensität der Beschwerden. Dementsprechend korrigiert eine einzigartige Stimulierung des Nervensystems die Wahrnehmung und Umsetzung im Gehirn. Denn das Nervensystem ist für die Funktion wichtiger Organe im menschlichen Körper zuständig. Dadurch kann der Körper nach einer erfolgreichen Therapie anschließend wieder richtig arbeiten. Somit agiert das Immunsystem wieder fehlerfrei. Die NAET Methode löst also störende Blockaden auf. Dadurch fließen die Energie und die Informationen vom und zum Gehirn wieder frei. Diese Methode ist daher bestens geeignet bei der Behandlung der Stoffwechselstörung HPU.

Stoffwechsel neu justieren und Einschränkungen auflösen

Bei HPU erkrankten Personen bewirkt die NAET Methode anders ausgedrückt eine Neujustierung des Stoffwechsels. Infolgedessen kommt es zur Eliminierung der Symptome der quälenden Stoffwechselstörung Hämopyrrollaktamurie. Patienten müssen dann keine bestimmten Diäten mehr einhalten. Lebensmittel, die bisher Beschwerden ausgelöst haben, können die Patienten oft auch ohne Probleme wieder verzehren. Außerdem erfolgt ein systematischer Ausgleich des ermittelten Mangels an Nährstoffen, Vitamin B6 und Spurenelementen.

Die versierte Anwendung der NAET Methode hilft also betroffenen Patienten endlich nachhaltig. Auch Menschen mit Heuschnupfen und Pollenallergien können sich somit das ganze Jahr in der Natur aufhalten. Ohne dass sie unter Symptomen wie tränende Augen oder starkem Juckreiz leiden. Die lästige Einnahme von starken Medikamenten reduziert sich ebenfalls stark. Und in manchen Fällen ist das sogar gar nicht mehr notwendig. Anschließend lassen extreme Hautprobleme und Schuppenflechten nach. Dadurch hat der Patient wieder Spaß daran, sich nach Belieben zu kleiden. Der juckende und reizende Schmerz belastet also nicht mehr das freudige Lebensgefühl.

Höhere Lebensqualität durch NAET auch bei der HPU Behandlung

Bei einer Lebensmittelunverträglichkeit wird der Körper so behandelt, dass er von seiner Abwehrhaltung abweicht. Dadurch reagiert er im besten Fall nicht mehr allergisch. Endlich nicht mehr auf bestimmte Lebensmittel verzichten zu müssen, löst bei den Therapierten ein Gefühl von Freiheit aus.

Sie können jetzt wieder mit Freunden und der Familie ungestört leckere Restaurantbesuche genießen. Ohne darauf achten zu müssen, was sie essen können. Selbst wenn eine allergische Reaktion des Körpers nicht vollständig therapierbar ist: Es gibt fantastische Möglichkeiten, seine Ernährung so gut anzupassen, dass man trotzdem schlemmen kann. Die NAET Methode verschafft eine klare Erkenntnis darüber, was im Körper passiert und wieso er erkrankt ist. Sie versucht nicht, Symptome kurzzeitig zu unterdrücken. Stattdessen konzentriert sie sich auf eine langzeitliche Verbesserung der Lebensqualität und des Stoffwechsels von Menschen, die betroffen sind. In Verbindung mit der HPU Behandlung kann sie auf Dauer deutliche Heilungsprozesse initiieren. So können manche Menschen direkt nach den ersten Behandlungen schon erste Fortschritte spüren. Ihr Körper stellt sich in regelmäßigen Abständen und in einer optimalen Zeit um. Dadurch stellen sich adäquate Ergebnisse auf Dauer ein.

Gewinnen Sie mit NAET Ihre Unabhängigkeit und Lebensqualität zurück

Die Erlösung von einer Stoffwechselstörung ist für viele Patienten ein Segen. Die neugewonnene Unabhängigkeit und die uneingeschränkten Freiheiten bieten ein ganz neues Lebensgefühl. Die Teilnahme an Freizeitaktivitäten, die vorher aufgrund chronischer Leiden, wie zum Beispiel Asthma, nicht möglich waren, spendet Selbstvertrauen und neuen Lebensmut. Das unbeschwerte Genießen von Dinnerabenden und Grillparties, ohne auf eine Lebensmittelunverträglichkeit achten zu müssen, bringt Spaß und Freude ins Leben. Auch die schwierige Familienplanung ist wieder gut möglich. Eine entsprechende Therapie lindert folgende gynäkologische Beschwerden bei HPU:

  • Zyklusstörungen,
  • ein prämenstruales Syndrom,
  • Menstruationsbeschwerden
  • oder vaginale Infektionen.

Es gibt wohl kein Ereignis im Leben, das so emotional und unvergessen ist, wie die Geburt des eigenen Kindes. Für diese Momente des Glücks bieten ein gesunder Körper und ein perfekter Stoffwechsel eine deutlich gute Voraussetzung.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an mich. Ich helfe gerne mit Rat und Tat weiter.

Recent Posts

Leave a Comment

Die NAET Methode lindert HPU Symptome dauerhaft.